Johanna Schluga

Johanna Schluga

Wie wird aus einer ausgebildeten Buchhalterin eine Feng Shui-Beraterin?

Es war meine eigene gesundheitliche Krise, die mich die Kinesiologie entdecken ließ. Während meiner Ausbildung zur Kinesiologin wurde ich gesund und lernte dabei die Wichtigkeit von Umgebung und Gebäuden für uns Menschen kennen. Deren Wirkung ist auf jeden Menschen unterschiedlich – unterstützend oder krankmachend. Die Ursachen dafür fand ich im Feng Shui.

Als Feng Shui-Beraterin begann ich 1995 mit eigenen Vorträgen. Feng Shui war zu dieser Zeit in Österreich noch weitgehend unbekannt und so dienten die Vorträge vor allem auch meiner Suche nach einer Sprache und Formulierungen, um Menschen für das Thema Feng Shui zu öffnen und zu erreichen. Diese Vorträge und Weiterempfehlungen nach den Beratungen haben mich und meine Serviceleistungen vor allem in Deutschland und Österreich bekannt gemacht.

Geboren bin ich in Niederösterreich in der Nähe von Wien. Seit 1998 leben mein Mann Gerold und ich in Deutschland, seit dem Jahr 2000 in München, seit 2007 in Grafing bei München. Wir haben zwei Töchter und vier Enkelkinder.

 

Beratung

Sie schildern mir das Problem und ich kann sehen, auf welcher Ebene es angesiedelt ist, wo Sie mit der Harmonisierung beginnen oder weitermachen können. Meine Arbeit schafft Wissen für Sie selbst, für Einrichtungsberater und (Innen-)Architekten, Makler (z.B. bei schwer vermittelbaren Objekten) und Unternehmensberater. Gerne begleite ich Sie als Kunden/Kundin auch über einen längeren Zeitraum. Besteht Korrekturbedarf, melde ich mich bei Ihnen mit dem Veränderungsvorschlag. Sie entscheiden dann, ob Sie die Harmonisierung umsetzen oder nicht. Meine längste Kundenbetreuung besteht seit 15 Jahren!

 

Buchhaltung & Feng Shui

Was so verschieden klingt, steht in enger Verbindung. In beiden Bereichen geht es um Zahlen, nur ihre Aussagekraft ist eine andere. Mein „kaufmännischer Blick“ erleichtert die Suche, wo das Problem beheimatet ist. Denn werden die Hintergründe zu den Zahlen über Feng Shui - auf der immateriellen Ebene - geändert, ändern sich die Zahlen auch auf der materiellen Ebene - in der Buchhaltung.

 

Räume & Feng Shui

Es ist mir ein großes Anliegen, dass sich die Mittel zur Veränderung harmonisch in die Umgebung einfügen, dass sie kaum sichtbar und vor allem atmosphärisch wahrnehmbar sind. Der vorhandene Stil wird ergänzt, ohne ihn zu beeinträchtigen. Dabei gebe ich keine Einrichtungsvorschläge. Das bleibt Ihre Aufgabe oder die Ihrer/s Einrichtungsberaterin/s. Für Maklerobjekte ist eine Harmonisierung auch über „Ferndiagnose“, allein über die Adresse des Objektes, möglich.

Auch die Region oder der Umzugsweg kann Probleme mit sich bringen. Astrogeografie und Astrokartografie machen dies sichtbar und damit veränderbar. Beide Methoden werden auch für geplante Umzüge, Hauskauf, Filialen, die Auswahl neuer Standorte und auch für Verkaufsabteilungen von Firmen angewandt.

 

johanna schluga gross

Werdegang

1976 Matura mit kaufmännischem Abschluss an einer Berufsbildenden Höheren Schule für wirtschaftliche Berufe

Ausbildung zur Buchhalterin an der Wirtschaftskammer Österreich

Ausbildung in Kinesiologie – Touch for Health – bei Bernhard Studer am Institut für Kinesiologie in Zürich

1994 Feng-Shui Ausbildung bei Günther Sator, dem bekanntesten deutschsprachigen Feng Shui-Berater und Lehrer

ab 1995 Fortsetzung der Ausbildung bei Chao-Hsiu Chen, Dr. Serge Kahili King, Dr. Jes T.Y. Lim (Feng Shui-Großmeister), Lam Kam-Chuen, Lillian Too und Jens Sprekkelson (Schlossarchitekt)

seit 1996 Feng-Shui Beratungen für Privatpersonen, Unternehmer/innen und Firmen (z.B. Hotels und Gastronomie, Einzelunternehmen und Konzerne)
Die Feng Shui-Beratungen werden ergänzt und unterstützt durch Bioenergetik, Engpasskonzentrierte Strategie nach Wolfgang Mewes und Radionik. Experte ist hier Gerold Schluga.

2010 Ausbildung in Remote Viewing an der Deutschen Remote Viewing Akademie